Country flagÖsterreich

Typen von Steckern für Elektroautos

Typen von Steckern für Elektroautos

Ein häufiger Zweifel der entsteht, wenn Du ein Elektroauto oder Plug-in-Hybridfahrzeug kaufen möchtest, ist der Stecker-Typ aus dem Ladegerät zum Fahrzeug. Es gibt keinen einheitlichen Standard, und zusätzlich, wenn wir normal laden wollen oder extrem schnell aufladen möchten, wird der Stecker-Typ unterschiedlich sein.

Normales Laden

Für diese Ladegeschwindigkeit gibt es zwei Stecker-Typen, die abhängig vom Autohersteller gewählt werden müssen. Diese Stecker-Typen werden für den Lademodus 2 und 3 benutzt, wie schon in unserem Artikel "Wo und wie kann ich mein Auto aufladen?“ beschrieben ist. 

Typ 1 Stecker

Dieser Stecker stammt vom asiatischen und nordamerikanischen Markt.

Er ist bei den folgenden Autoherstellern üblich:  Citroën, Chevrolet, Ford, Kia, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot und Toyota.

Dieser Stecker ermöglicht eine Aufladung mit maximum 7,4 kW und nur in einphasigen Stromnetzanlagen.

Stecker Typ 2:

Dieser Stecker stammt aus Deutschland.

Dieser Stecker Typ 2 ist für folgende Autohersteller üblich: Audi, BMW, BYD, Mercedes-Benz, Renault, Smart, Tesla, VW und Volvo.

Dieser Stecker ist kompatibel mit ein- und dreiphasigen Stromnetzanlagen. Die maximale Ladeleistung beträgt 22kW an 3-Phasen und 7,4 kW an 1-Phasen Anlagen.

 

 

Ultraschnellladung

Dieser Stecker zum Schnellladen ist üblicherweise in öffentlichen Ladestation zu finden.

Damit kann mit höherer Stromstärke geladen werden. Es muss angemerkt werden, dass bei manchen Autos die Anschlussdose, um diesen Stecker mit dem Auto zu verbinden nur als Zusatzoption angeboten wird.

Außerdem wird dieser Stecker für den Lademodus 4 genutzt, der in unserem vorherigen Artikel erklärt wurde.

CHAdeMO Stecker

Der CHAdeMO Stecker wurde in Japan von der Tokio Electric Power Company (TEPCO), Nissan, Mitsubishi, Fuji Heavy Industries (Subaru) und Toyota gemeinschaftlich entwickelt.

Er ist bei den folgenden Autoherstellern üblich:  Citroën, Chevrolet, Ford, Kia, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot und Toyota.

Das Stecksystem kann bis zu 50kW laden und lädt die Batterie eine Nissan Leaf bis zu 80% in ungefähr 30 Minuten.

 

 

COMBO/CCS Stecker

Der COMBO/CCS Stecker ist ein kombiniertes Ladesystem. Es ist eine Kombination des Typ 2 Steckers mit einem zusätzlichen Adapter für eine Schnelllademöglichkeit (siehe Abb.).

Diese Verbindung ist zur Unterstützung einer Gleichstromladung (DC) für das Auto gedacht.

Dieser Stecker-Typ wird in in Europa obligatorisch werden, weil heutzutage jede Modus 4-Ladestation zwingend mindestens einen COMBO/CSS erfordert. (CHAdeMO ist nicht Pflicht).

Dieser Stecker erlaubt eine Ladung bis zu 90 kW.

 

 

Das Wallbox Angebot

Wallbox bietet in all seinen Ladesystemen wahlweise entweder Stecker Typ 1 oder Stecker Typ 2 an, die sich beide an die Hausladeleistung anpassen: 7,4 kW mit einer Phase und 22 kW mit 3 Phasen.